Digitale Nomaden

„Digitale Nomaden“ – ein Fotofilm von Shooresh Fezoni (2470media) und Ingo Arzt (taz) – zeigt Selbstständige in Berlin. „Wir sind die, die ‚was mit Medien‘ machen: Wir sind nicht fest angestellt, haben kein extra Büro, führen nicht täglich Kollegengespräche, bekommen kein regelmäßiges Monatsgehalt. Oft arbeiten wir von zu Hause aus, im Wohnzimmer.“

Honigsüß

Selten gab es Mitbringsel, die besser ankamen.

Den kompletten Workflow umkrempeln

Die KAS-Auslandsinformationen werden monatlich von der Hauptabteilung Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegeben. In der auf Deutsch und Englisch erscheinenden Publikation werden internationale Fragen, außenpolitische Entwicklungen und Modelle der Entwicklungszusammenarbeit erörtert. Die im Zusammenhang mit der Auslandsarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung gesammelten Informationen werden mit diesem Titel der Fachöffentlichkeit weltweit zugänglich gemacht.

Nach dem Kopenhagener Weltklimagipfel 2009 und dem vorher formulierten europäischen Bekenntnis zu den Zielen des Klimaschutzabkommens, den globalen Temperaturanstieg auf höchstens zwei Grad zu begrenzen und die Emissionen von Treibhausgasen bis 2020 um 20 Prozent zu senken, ist es allerhöchste Zeit, wichtige Schritte in diese Richtung zu unternehmen. Die Initiative gesellschaftlich einflussreicher Institutionen ist gefragt, um auch Routinetätigkeiten mit großer Symbolkraft zu klimafreundlichen Projekten zu machen um die Emissionsziele zu erreichen.